Ehepaar Zeitung

Hochzeitszeitung

Wer dem Ehepaar eine besondere Freude bereiten möchte, kann eine individuelle Hochzeitszeitung kreieren. Inhaltlich sollten lustige Geschichten und Anekdoten aus der Vergangenheit die Seiten zieren. Sie können sich sicher sein, dass eine Hochzeitszeitung für das Paar eine schöne bleibende Erinnerung an diesen besonderen Tag ist.

Eine Hochzeitszeitung nimmt viel Zeit in Anspruch, also beginnen Sie bereits früh mit den Vorbereitungen. Wenn Sie Glück haben, arbeiten Sie in einem kleinen Team und jeder übernimmt einen bestimmten Teil der Hochzeitszeitung. Besuchen Sie Freunde, Familie und Bekannte des Paares und fragen Sie nach lustigen Geschichten oder Bildern. Teilweise wird auch ein Kreutzworträtsel eingefügt. Dafür gibt es im Internet hilfreiche Software. Wichtig ist, dass die Artikel/Bilder lustig sind und keiner der Gäste persönlich angegriffen oder beleidigt wird. Die Geschichte vom Kennenlernen des Paares kommt immer gut an, Tipps  zur glücklichen Ehe, Horoskope des Ehepaars, Fotos von der Kindheit bis heute im Zeitraffer, Zeugnisse aus der Grundschule Gedichte usw..

Wenn es dann an den Druck geht, wenden Sie sich vorab an einen Copy-Shop in Ihrer Nähe. Erkundigen Sie sich was die Kopien und evtl. das Binden kostet oder was bei einer kompletten Erstellung durch den Shop anfällt. Jetzt könnten sie nach Budget und Zeit entscheiden wem Sie die Arbeit machen lassen. Mengenmäßig kommt es auf die Anzahl der Gäste an, pro Paar/Familie ein Exemplar, für das Ehepaar und die Familie jeweils eine Zeitung (+15%) für den Notfall.

Auf der Hochzeitsfeier können Sie dann entscheiden wann Sie die Zeitung verteilen möchten. Bei frühen Hochzeiten können Sie bereits nachmittags nach Kaffee und Kuchen mit dem Verteilen beginnen. Ansonsten kann auch das Essen abgewartet werden. Sollte während der Feier eine „Flaute“ eintreten, können Sie durch das Verteilten auch wieder etwas Schwung in die Feier bringen. Wenn Sie die Hochzeitskasse der Brautpaares etwas aufbessern möchten, verkaufen Sie die Hochzeitszeitung an die Gäste. Jeder Gast ist gerne bereit ein paar Euro springen zu lassen und für das Brautpaar ist es ein zusätzliches Geldgeschenk.