Tischdeko

Tischdeko für die Hochzeitstafel

Ein „Muss“ für jede Hochzeitsfeier ist der perfekt gedeckte Tisch. Eine festliche Tafel erhalten Sie dann wenn Sie ein paar einfache Grundregeln beachten. Wie ihr perfekt gedeckter Tisch aussehen muss, hängt auch mit der ganzen farblichen Gestaltung der Hochzeit zusammen.

Wenn Sie die Tische dekorieren, beachten Sie immer „weniger ist mehr“. Die Tische sollten nicht überladen wirken und die Gäste sollen Platz beim essen haben, sowie ungestört am und über den Tisch sprechen können. Als achten Sie darauf dass sie keine Kerzenständer oder Blumengestecke die Gäste stören oder gar behindern. Die Deko wird i.d.R. von der Tischmitte nach außen aufgetragen.

Die Tischdeko soll während der ganzen Feier auf dem Tisch stehen bleiben, ohne dass jemand dadurch gestört wird. Achten Sie auch darauf, wenn Sie mit Kerzenleuchtern arbeiten, dass alle Kerzen fest im Leuchter sitzen. Niemand möchte, dass eine brennende Kerze auf den Tisch fällt. Lassen Sie auch genügend Platz, dass das Personal noch Getränke abstellen kann, ohne die Deko verrücken zu müssen. So bleibt die Atmosphäre Ihrer Dekoration erhalten.

Die Tischdekoration sollte einerseits mit Ihrem Brautstrauß, den Menükarten, Tischkarten und ggf. dem Motto harmonieren. Je nachdem zu welcher Jahreszeit sie heiraten, kann dies Einfluss auf Ihre Tischdekoration nehmen.

Sommerliche Hochzeit: z.B. Sonnenblumen, Gräser, frischem Obst.

Winterliche Hochzeit: z.B. Kunstschnee, künstliche Eiskristalle, hellblaue Orchideen, weiße Stoffservietten

Festliche Hochzeit: z.B. weißen Tischdecken, große Kerzenleuchter, edlen Servietten, klassischen Blumengestecken

Romantische Hochzeit: z.B. roten Rosen, Herzen in diversen Ausführungen und Farben, vielen Kerzen, verstreuten Rosenblättern

Sie müssen nur darauf achten, dass Ihre ausgewählte Tischdeko zur ihrer Persönlichkeit passt und Sie sich wohl fühlen.