Zelt für mit Hochzeitsbankett

Zeltverleih

Sollten Sie sich für eine Hochzeit im Feien entscheiden und möchten Sie dem ganzen einen besonderen Rahmen geben bietet sich ein Zelt an. Gerade wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, z. B. für den Fall dass das Wetter nicht mitspielt, und/oder bei den Gästen einen WOW-Effekt erzielen möchten, sind Sie mit einem Zelt auf der richtigen Seite.

Je nachdem mit vielen Gästen Sie feiern möchte, entscheiden Sie wie groß Ihr Zelt werden soll. Außerdem spielt die Ausstattung noch eine Rolle. Sie können einen schönen Holzfußboden buchen und die Biertischgarniruten mit Hussen verkleiden lassen. Das ganze wirkt dann sehr edel und die Gäste fühlen sich wohl. Vor dem Zelt können Sie noch ein paar Stehtische aufbauen lassen damit sich die Gäste auch einmal im kleinen Kreis über den Tag austauschen können. Sie könnten außerdem die Außenseite des Zeltes dekorieren, z. B. mit Ballons, natürlich in den Farben Ihrer Hochzeit.

Folgende Fragen sollten Sie dem Anbieter stellen:

  • welche Größe benötigen wir für X-Gäste
  • welche Zeltvarianten können Sie anbieten (Pagondenzelt – Partyzelt…..)
  • Holzboden möglich / Kosten
  • Tische/Stühle buchbar / Kosten
  • Tischecken/Hussen buchbar / Kosten
  • Auf-/Abbau – Zeit und Kosten
  • Versicherung nötig?
  • Kosten bei Absage der Buchung?

Suchen Sie sich im Internet ein paar Anbieter und lassen Sie sich Angebote unterbreiten. Vergessen Sie nicht, dass auch geklärt werden muss, ob der Auf-/Abbau inklusive ist und wann das Zelt am nächsten Tag wieder abgeholt wird. Auch der Fall eines Schadens sollte besprochen werden: Wer haftet beim Eintreten? Müssen Sie sich zusätzlich versichern? Falls eine Feier im Zelt wetterbedingt grundsätzlich nicht möglich ist, welche Kosten fallen dann dennoch an? Und vor allem: Wo feiern Sie dann alternativ.

Versuchen Sie alle Eventualitäten vorher abzuklären, dann kommt es zu keinen bösen Überraschungen.